Über 10.000 Kunden weltweit!
Fragen? 08203-90075
Kostenloser Versand ab 70 Euro innerhalb Deutschlands!

Welches Wasser für Triops und Urzeitkrebse?

Welches Wasser soll ich zur Aufzucht verwenden?

Neben Temperatur und Licht, ist das Wasser einer der drei primären Faktoren, weshalb so viele Triops Aufzuchten scheitern. Das Wasser ist ein elementarer Bestandteil einer jeden Aufzucht und sollte deshalb nicht vernachlässigt werden. Das Wasser sollte einen PH-Wert von 7 - 8 aufweisen. Urzeitkrebse haben in den ersten 3 Tagen noch keine Zähne womit sich Nahrung zerkleinern könnten, deshalb filtern sie Ihre Nahrung aus dem Wasser. Bei der gefilterten Nahrung handelt es sich meist um Bakterien und Mikroorganismen, welche die Triops zum Überleben brauchen. Diese sind im Detritus, im Zuchtansatz, enthalten. In diesem Zuchtansatz ist aber nur eine kleine Menge enthalten, welche, je nach der von Ihnen verwendeter Wassermenge, oft nicht ausreicht, um ein Überleben der Urzeitkrebse zu sichern. Deshalb ist es wichtig, dass Wasser verwendet wird, in welchem sich ebenfalls Bakterien befinden, um ein Überleben der winzigen Triops Nauplien zu gewährleisten.

Im Folgenden analysieren wir vier verschiedene Wasserarten

  1. Leitungswasser
  2. Stilles Wasser aus dem Supermarkt
  3. Destilliertes Wasser
  4. Bach-, Flusswasser

Leitungswasser:

Auf keinen Fall sollten Sie Leitungswasser verwenden! Das Leitungswasser fließt durch sehr lange Rohrleitungen, an diesen Rohrleitungen können sich Schadstoffe abgesetzt haben oder für die Urzeitkrebse schädliche Stoffe wie Kupfer lösen. Triops sterben, wenn sich Kupfer im Wasser befindet! Oft ist Leitungswasser auch sehr hart. Wenn die Triops ca. 2 - 3 Wochen alt sind, können Sie das Aquarium mit Leitungswasser befüllen, wenn Sie sicher sind, dass sich keine Schadstoffe wie Kupfer darin befinden. Zur Aufzucht ist Leitungswasser aber in den meisten Fällen absolut ungeeignet!

Stilles Wasser aus dem Supermarkt:

Viele unserer Kunden haben mit kohlensäurefreiem Wasser aus dem Supermarkt sehr gute Erfahrungen bei der Triops Aufzucht gemacht. Wir haben es natürlich ebenfalls ausprobiert und sind zu dem Entschluss gekommen, dass es zwar sehr oft gut funktioniert, die Schlupfquoten allerdings nicht so hoch sind, wie mit destilliertem oder Bachwasser.

Destilliertes Wasser:

Im Internet wird meist eine Triops Aufzucht mit destilliertem Wasser empfohlen, da hier ausgeschlossen ist, dass sich Schadstoffe im Wasser befinden. Ebenfalls ist die Schlupfrate mit destilliertem Wasser oft sehr gut, da der Ionendruck, welcher auf die Eier einwirkt, höher ist, als bei anderen Wasserarten. Allerdings ist destilliertes Wasser nicht ganz billig und man sollte es in Verbindung mit einem Conditioner einsetzen. Destilliertes Wasser ist sozusagen totes Wasser, hier befinden sich keine negativen Stoffe für die Urzeitkrebse, aber es trägt eben auch keine positiven Bakterien in sich. Dadurch kommt es sehr häufig vor, dass die so schnell und zahlreich geschlüpften Triops nach wenigen Stunden oder Tagen bereits wieder sterben.

Bach- oder Flusswasser:

Unser Favorit ist Bachwasser oder Flusswasser. Wir selbst verwenden für unseren Zuchten Bachwasser. In Bächen leben bereits Tiere wie Fische, Kaulquappen etc., ebenfalls befinden sich darin Milliarden an Mikroorganismen. Die Triops Nauplien benötigen für die ersten 2 - 3 Tage diese Bakterien im Wasser, denn diese Filtern Sie aus dem Wasser und ernähren sich davon. Dadurch sind die Überlebenschancen sehr gut. Natürlich kann man auch dies nicht pauschalisieren, denn jeder Bach ist anders und auch Bachwasser verläuft an irgendeiner Stelle durch Rohre, aber der, unserer Meinung nach, große Vorteil an diesen natürlichen Gewässern ist, dass dort bereits Tiere leben, wodurch sich in diesem Wasser bereits ein biologisches Gleichgewicht gebildet hat.

Für welches Wasser Sie sich auch entscheiden, es kann keine pauschale Aussage darüber getroffen werden, ob es damit funktioniert oder nicht. Jede Triops Aufzucht ist anders. Bei den einen funktioniert destilliertes Wasser super, bei den anderen klapp es nur mit Bachwasser. Oft muss man mehrere Versuche starten um einzelne Fehlerquellen, nach dem Trial and Error Prinzip, auszuschließen.

Wusstest du das schon? Urzeitkrebse züchten: 3 Anfängerfehler!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Prima Website

    Hallo! Vielen Dank für diese sehr schöne Seite. Mein Sohn hat vor 2 Jahren so ein Triops-Set von Gal.... geschenkt bekommen. Wir haben uns also ans Werk gemacht, doch nichts. Meiner Meinung nach kein Wunder, denn ohne die nötige Technik wie Heizung etc schafft man es nicht, die nötige Temperatur zu erreichen bzw zu halten. Nun haben wir uns ein Nanoaquarium 20 l Komplettset gekauft und wollen einen 2.Versuch wagen. Durch unsere Stadt fließt die "Weiße Elster". Wenn ich dort Wasser entnehme, muss ich das dann noch irgenwie aufbereiten? Also das mit dem nochmal Teil Wasser aus Aquarium entnehmen und wieder auffüllen? Auch wieder das Bachwasser? Hoffe, Sie können mir helfen. Möchte nicht wieder in traurige Kinderaugen blicken. Danke!

  • Alles Perfekt. Nur eine kleine Frage.

    Ich hab noch eine Frage:
    ich möchte meine Triopse mit meinen Fischen vergesellschaften und wollte wissen ob ich gleich zu Beginn das Wasser aus dem Aquarium benutzen kann/sollte.

Passende Artikel
Tetra pH KH Minus Tetra pH KH Minus
Inhalt 0.25 Liter (33,96 € * / 1 Liter)
8,49 € * 9,29 € *
Tetra SafeStart -  biologischer Wasseraufbereiter Tetra SafeStart - biologischer Wasseraufbereiter
Inhalt 0.05 Liter (135,80 € * / 1 Liter)
Weitere Größen verfügbar 6,79 € * 7,49 € *
Dennerle Mini-Lab Wassertest Dennerle Mini-Lab Wassertest
4,29 € * 5,29 € *
Tetra AquaSafe Tetra AquaSafe
Inhalt 0.1 Liter (42,90 € * / 1 Liter)
Weitere Größen verfügbar 4,29 € * 4,89 € *
Triops Longicaudatus Urzeitkrebse Komplettset - Einsteiger III Triops Longicaudatus Urzeitkrebse Komplettset -...
Weitere Größen verfügbar 29,99 € *