Über 10.000 Kunden weltweit!
Fragen? 08203-90075
Kostenloser Versand ab 70 Euro innerhalb Deutschlands!

Triops Cancriformis am besten im Sommer züchten!

Cancriformis am besten im Sommer züchten!

Es gibt inzwischen sehr viele verschiedene Triopsarten. So unterschiedlich wie die Triopsarten äußerlich sind, so differenziert sind auch die Urzeitkrebse nötigen Aufzuchtbedingungen. Der größte Unterschied aller Triopsarten ist die Temperatur. Sie reicht von den Lepidurus, den Kaltwasserarten, welche bei ca. 15° Celsius leben, bis hin, zu einem Triops Newberryi, welcher sich bei über 30° Celsius sehr wohl fühlt.

cancriformis-triopsking

Triops Cancriformis sind im Sommer einfach zu züchten!

Unserer Meinung nach ist der Triops Cancriformis bestens für den Sommer geeignet. Es herrschen draußen Temperaturen zwischen 24 - 30° Celsius. Die Zimmertemperaturen liegen meist bei ca. 25° Celsius. Nachts fallen diese etwas, aber im Regelfall nicht unter 20° Celsius. In diesem Temperaturbereich liegt der Triops Cancriformis und hat somit im Sommer optimale Bedingungen.

Viele Triops-Anfänger scheuen die Kosten für einen Heizstab, deshalb empfehlen wir mit einer Cancriformiszucht im Sommer zu beginnen, denn während den warmen Monaten, benötigen Sie keinen Heizstab und sparen sich somit die Anschaffungs-, wie auch die Stromkosten.

Urzeitkrebse Cancriformis

Triops Cancriformis - was ist zu beachten?

Unerfahrene Züchter der Triops Cancriformis, stellen das Aufzuchtbecken der Urzeikrebse oft auf die Fensterbank. Dies sollten Sie aus zwei Gründen nicht machen: Erstens sollten die Triops Nauplien keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt sein, da es dort meist zu heiß wird und die Nauplien dadurch sterben können. Zweitens ist für eine gute Schlupfquote in der Regel eine externe Lichtquelle, wie eine Lampe von Nöten. Erfahrungen haben gezeigt, dass mit Tageslicht allein, meist keine gute Schlupfquote erreicht wird. Platzieren Sie das Aufzuchtbecken für Ihre Urzeitkrebse an einem hellen Ort, welcher nicht direkte von Sonnenstrahlen erfasst wird.

Triops Cancriformis füttern

Füttern Sie Ihre Triops Cancriformis 1 - 2 Tage nachdem diese geschlüpft sind, mit unserem Triops Jungtierfutter. Am besten geben Sie etwas Pulver in ein Glas und übergießen dieses mit Wasser. Mit einem Löffel gut umrühren und den Inhalt anschließend in das Aufzuchtbecken kippen. Zu der Fütterungsmenge können wir an dieser Stelle leider keine genaue Angabe machen, da diese von der Anzahl der geschlüpften Triops Nauplien, wie auch von dem Volumen Ihres Aufzuchtbeckens abhängig ist.

Welches Wasser für Triops Cancriformis?

Als Wasser können Sie Bach-, Teich-, Fluss- oder Regenwasser verwenden. Auch destilliertes oder kohlensäurefreies Wasser ist möglich. Wir empfehlen Wasser aus einem Gewässer, in welchem bereits Tiere leben, dadurch haben sich dort Mikroorganismen gebildet, die für die Triops Nauplien überlebenswichtig sein können. Es ist auch möglich, die Wasserarten auch mischen, zum Beispiel eine Hälfte Bachwasser und die andere Hälfte destilliertes Wasser. Mit der Zeit verdunstetes Wasser, empfehlen wir mit Bachwasser aufzufüllen.

Wasserwechsel bei Triops Cancriformis?

In den ersten 1 - 2 Wochen ist es nicht nötig einen Wasserwechsel durchzuführen! Lassen Sie das Aufzuchtbecken der Urzeitkrebse einfach in Ruhe und füttern täglich ein wenig. Sind nach mehreren Tagen noch immer Futterreste oder Häute der Urzeitkrebse im Becken, können diese mit Hilfe einer Spritze abgesaugt werden.

Triops Cancriformis in ein Aquarium für Urzeitkrebse umsetzen

Ab einer Größe von 2 - 3 Zentimeter inklusive der Schwanzgabel der Urzeitkrebse, sollten Sie Ihre Triops in ein Aquarium umsetzen. Befindet sich in diesem Aquarium ein Filter, sollte es mindestens zwei Wochen zuvor eingelaufen sein. Sonst ist möglicherweise der Nitritgehalt im Wasser zu hoch. Dies könnte zur Folge haben, dass Ihre Triops Cancriformis nach wenigen Stunden verenden. Wir empfehlen das Aquarium für Ihre Urzeitkrebse eine Woche nach Schlupf der Triops einzurichten.

Triops Cancriformis - Lebensweise und Unterarten

Triops Cancriformis unterscheiden sich optisch durch ihren getigerten Panzer zu anderen Urzeitkrebsen. Sie sind leidenschaftliche "Buddler", sie graben den ganzen Tag den Sandboden Ihres Aquariums um. Anfangs mag es so erscheinen, als ob die Cancriformis gar nicht schwimmen, sondern nur graben, dies wird sich aber mit zunehmendem Alter ändern. Wenn die Urzeitkrebse 2 - 3 Wochen alt sind, fangen auch die Cancriformis an munter durch das Aquarium auf dem Rücken zu schwimmen. Durch die niedrigere Temperatur, wachsen Cancriformis etwas langsamer als zum Beispiel der Triops Longicaudatus oder der Australiensis, dafür ist oft die Lebenserwartung einer höhere. Triops Cancriformis können teilweise bis zu vier Monate alt werden, die Regel ist jedoch ca. drei Monate. Sie werden auch als die europäische Art der Urzeitkrebse bezeichnet, da sie ihren Ursprung in Europa, genauer gesagt, in Bayern finden. Von den Cancriformis gibt es inzwischen einige Unterarten, wie den Beni Kabuto ebi Albino oder den Green Cancriformis aus Spanien. Beide leben unter den gleichen Haltungsbedingungen, unterscheiden sich aber optisch. Der Beni Kabuto ebi Albino ist eine Albinoform des Cancriformis, das bedeutet, dass er Farblos ist. Da Triops aber rotes Blut haben, wirken die Albinoformen rot. Der Green Cancriformis weißt einen grün-getigerten Panzer auf.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Triops Cancriformis Urzeitkrebse Zuchtansatz Triops Cancriformis Urzeitkrebse Zuchtansatz
Weitere Größen verfügbar 6,99 € *
TIPP!
Triops Zuchtset Deluxe I - Urzeitkrebse Set Triops Zuchtset Deluxe I - Urzeitkrebse Set
Weitere Größen verfügbar 79,99 € *
Triops Cancriformis Urzeitkrebse Starter Set Ultra Triops Cancriformis Urzeitkrebse Starter Set Ultra
Weitere Größen verfügbar 11,99 € *
Triops Longicaudatus Komplettset - Einsteiger II Triops Longicaudatus Komplettset - Einsteiger II
Weitere Größen verfügbar 19,99 € *