Triops Beni Kabuto ebi Albino

  • Größe: ca. 4 - 6 cm
  • Lebenserwartung: ca. 90 - 120 Tage
  • Temperaturbereich: 22 - 24 °C
  • Herkunft: Österreich
Triops Beni Kabuto ebi Albino Urzeitkrebs

Es werden alle 4 Ergebnisse angezeigt

Beni Kabuto ebi Albino - Der rote Triops Cancriformis Der Triops Beni Kabuto ebi Albino findet seinen Ursprung in Japan, er ist also eine asiatische Triopsart. Dennoch ist er Artenverwandt mit dem europäischen Triops Cancriformis. Auch dem Beni Kabuto ebi Albino fehlt, wie dem Red Longicaudatus das Farbgen, wodurch er pigmentlos, also zu einem Albino wird. Da das Blut der Triops rotlich ist, scheint dieser Triops als hätte er einen roten Körper. Seine Wohlfühltemperatur liegt ebenfalls wie beim Cancriformis, bei 19 - 24 °C. Auch sonst legt er die gleichen Verhaltensweisen an den Tag. Der Triops Beni Kabuto ebi Albino ist kein sehr kannibalistisch veranlagter Triops. Mit ausreichender Nahrungsanreicherung kann man dem Kannibalismuss sehr gut vorbeugen. Der Beni Kabuto ebi Albino besiedelt in Japan meist Reisfelder und Tümpel in der Regenzeit. Auch diese Triopsart hat einen sehr kurzen Schwanz und zählt zu den eher kleineren Triopsarten. Seine Größe kann bis zu 8 Zentimeter mit Schwanz betragen, wobei man realistischer sagen kann, dass die meisten Beni´s eine Größe von 4 - 5 Zentimeter erreichen. Triops Beni Kabuto ebi Albino züchten Die Triopszucht von Beni Kabuto ebi Albino ist im Prinzip nicht besonders schwer, wobei man sagen muss, dass sie als Albinoart etwas empfindlicher sind, als normale Triopsarten. Du benötigst zur Aufzucht ein Aufzuchtbecken mit einem Volumen von 1 - 5 Liter. Wenn deine Triops größer sind, solltest du sie in ein Aquarium umsetzen. Wasche deinen Behälter mit sauberem Wasser, ohne Reinigungsmittel aus, sodass er frei von Rückständen ist. Nun kannst du die Triopseier des Beni Kabuto ebi Albino, welche sind im Eier-Sand-Gemisch befinden, in den Behälter hineingeben. Da nicht alle Triopseier schlüpfen und ebenfalls von den geschlüpften nicht alle überleben werden, empfehlen wir dir, wenn du 50 Triopseier gekauft hast, den gesamten Zuchtansatz auf einmal in das Becken zu geben. Anschließend befüllst du das Becken mit Wasser. Du kannst hierfür destilliertes oder Regenwasser verwenden. Achte nach dem Befüllen darauf, dass keine Eier am Rand deines Aufzuchtbeckens kleben, da diese sonst nicht schlüpfen werden. Wichtig ist jetzt, dass du die Temperatur stets im Blick hast. Am besten ist es, wenn du ca. 24° Celsius als Wassertemperatur hast. Die Temperatur sollte auch möglichst konstant sein. Als Hilfsmittel kannst du einen kleinen Heizstab oder eine Heizmatte verwenden.Jetzt platzierst du eine Lampe über dem Aufzuchtbecken (Sonnenlicht ist nicht ausreichend) und wartest etwa 24 - 72 Stunden, bis die ersten Triops Beni Kabuto ebi Albino Nauplien schlüpfen. Hinweise für deine Triops Beni Kabuto ebi Albino Zucht Du darfst und sollst sie nun gerne beobachten, wie sie in deinem Aufzuchtbecken zucken und erste Schwimmversuche tätigen, aber bitte lass sie in Ruhe. Nicht umrühren, keine Luft hineinblasen und auch noch nicht füttern. Ist ein ganzer Tag vergangen, dann darfst du deinen Triops eine Zahnstocherspitze von dem mitgelieferten Jungtierfutter für Triops geben. Nach etwa 2-3 Wochen und einer Körpergröße von 2-3 Zentimeter kannst du sie in ein größeres Aquarium umsetzen.Ich wünsche dir viel Spaß dabei, wenn du anfängst Triops Beni Kabuto ebi Albino zu züchten.Liebe Grüße,Dein Triopi

Beni Kabuto ebi Albino - Der rote Triops Cancriformis

Der Triops Beni Kabuto ebi Albino findet seinen Ursprung in Japan, er ist also eine asiatische Triopsart. Dennoch ist er Artenverwandt mit dem europäischen Triops Cancriformis. Auch dem Beni Kabuto ebi Albino fehlt, wie dem Red Longicaudatus das Farbgen, wodurch er pigmentlos, also zu einem Albino wird. Da das Blut der Triops rotlich ist, scheint dieser Triops als hätte er einen roten Körper. Seine Wohlfühltemperatur liegt ebenfalls wie beim Cancriformis, bei 19 - 24 °C. Auch sonst legt er die gleichen Verhaltensweisen an den Tag. Der Triops Beni Kabuto ebi Albino ist kein sehr kannibalistisch veranlagter Triops. Mit ausreichender Nahrungsanreicherung kann man dem Kannibalismuss sehr gut vorbeugen. Der Beni Kabuto ebi Albino besiedelt in Japan meist Reisfelder und Tümpel in der Regenzeit. Auch diese Triopsart hat einen sehr kurzen Schwanz und zählt zu den eher kleineren Triopsarten. Seine Größe kann bis zu 8 Zentimeter mit Schwanz betragen, wobei man realistischer sagen kann, dass die meisten Beni´s eine Größe von 4 - 5 Zentimeter erreichen.

Triops Beni Kabuto ebi Albino züchten

Die Triopszucht von Beni Kabuto ebi Albino ist im Prinzip nicht besonders schwer, wobei man sagen muss, dass sie als Albinoart etwas empfindlicher sind, als normale Triopsarten.

Du benötigst zur Aufzucht ein Aufzuchtbecken mit einem Volumen von 1 - 5 Liter. Wenn deine Triops größer sind, solltest du sie in ein Aquarium umsetzen. Wasche deinen Behälter mit sauberem Wasser, ohne Reinigungsmittel aus, sodass er frei von Rückständen ist. Nun kannst du die Triopseier des Beni Kabuto ebi Albino, welche sind im Eier-Sand-Gemisch befinden, in den Behälter hineingeben. Da nicht alle Triopseier schlüpfen und ebenfalls von den geschlüpften nicht alle überleben werden, empfehlen wir dir, wenn du 50 Triopseier gekauft hast, den gesamten Zuchtansatz auf einmal in das Becken zu geben.

Anschließend befüllst du das Becken mit Wasser. Du kannst hierfür destilliertes oder Regenwasser verwenden. Achte nach dem Befüllen darauf, dass keine Eier am Rand deines Aufzuchtbeckens kleben, da diese sonst nicht schlüpfen werden.

Wichtig ist jetzt, dass du die Temperatur stets im Blick hast. Am besten ist es, wenn du ca. 24° Celsius als Wassertemperatur hast. Die Temperatur sollte auch möglichst konstant sein. Als Hilfsmittel kannst du einen kleinen Heizstab oder eine Heizmatte verwenden.Jetzt platzierst du eine Lampe über dem Aufzuchtbecken (Sonnenlicht ist nicht ausreichend) und wartest etwa 24 - 72 Stunden, bis die ersten Triops Beni Kabuto ebi Albino Nauplien schlüpfen.

Hinweise für deine Triops Beni Kabuto ebi Albino Zucht

Du darfst und sollst sie nun gerne beobachten, wie sie in deinem Aufzuchtbecken zucken und erste Schwimmversuche tätigen, aber bitte lass sie in Ruhe. Nicht umrühren, keine Luft hineinblasen und auch noch nicht füttern. Ist ein ganzer Tag vergangen, dann darfst du deinen Triops eine Zahnstocherspitze von dem mitgelieferten Jungtierfutter für Triops geben.

Nach etwa 2-3 Wochen und einer Körpergröße von 2-3 Zentimeter kannst du sie in ein größeres Aquarium umsetzen.

Ich wünsche dir viel Spaß dabei, wenn du anfängst Triops Beni Kabuto ebi Albino zu züchten.

Liebe Grüße, Dein Triopi