Über 15.000 Kunden weltweit!
Fragen? 08203-90075
Kostenloser Versand ab 70 Euro innerhalb Deutschlands!
Topseller
Dry Lake Clam Shrimp Dry Lake Clam Shrimp
Weitere Größen verfügbar 6,99 € *
Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dry Lake Clam Shrimp Dry Lake Clam Shrimp
Dry Lake Clam Shrimp - Urzeitkrebse Muschelschaler Muschelschaler sind die etwas anderen Urzeitkrebse. Sie haben nicht nur eine Panzer wie Triops, sondern haben links und rechts einen Panzer, welcher ihnen als Schutz vor Angreifern...
Weitere Größen verfügbar 6,99 € *

Muschelschaler - Urzeitkrebse

Muschelschaler - Urzeitkrebse

Muschalschaler – Die Herkunft

Die Muschelschaler (Conchostraca) sind wie Triops und Feenkrebse, auch Urzeitkrebse. Aber im Gegensatz zu einigen Verwandten wie den Cancriformis, oder den Longicaudatus unterscheiden sie sich in einigen Bereichen sehr deutlich. Sie leben seit der Zeitperiode Silur (vor 416.000.000 Jahre) und sind bis heute morphologisch nahezu unverändert. In Asien leben sie in der freien Natur, Begegnungen mit Ihnen sind eher selten.  Speziell in Thailand, oder in Indien sind sie mit der größten Wahrscheinlichkeit anzutreffen. Den Namen verdanken sie ihrer Form, die sie vor Verletzungen schützt. Mit einem Muschelschaler holen Sie sich demnach einen Teil der Dinosaurier in ihr Aquarium.

Muschelschaler – Die Entwicklung

Anders als Triops, die einen Panzer auf dem Rücken tragen, haben Muschelschaler, links und rechts einen Panzer. Die beiden Panzerhälften schützen sie vor Verletzungen. Erstaunlich ist der besonders schnelle Wachstum der Tiere. Bei warmen Temperaturen um die 24 bis 27° fühlen sie sich am Wohlsten. Wenn Urzeitkrebse diesen Bedingungen ausgesetzt sind, dann wachsen sie innerhalb weniger Tage bis zu ihrer vollen Größe heran. Sobald dies der Fall ist, sind sie in der Lage ihre 20 bis 30 Eier im Sand zu vergraben. Die Zysten der Muschelschaler sind, wie bei anderen Urzeitkrebsen auch, sehr widerstandsfähig und auch nach Jahren noch schlupffähig. Sie überstehen selbst das Austrocknen eines Sees, oder extreme Wetterbedingungen über einen langen Zeitraum. Muschelschaler erreichen eine größe von 0,5 und 2 Zentimeter.  Verhältnismäßig werden sie mit bis zu 180 Tagen sehr alt.

Muschelschaler - Verhalten

Wie Triops in den ersten Tagen oder Feenkrebse ihr ganzes Leben lang, filtern auch Muschelschaler ihr Futter aus dem Wasser. Spirulina Algenpulver eignet sich sehr gut für die kleinen Urzeitkrebse. Muschelschaler sind trotz ihrer kleinen Größe, sehr flink und schnell. Sie bewegen sich durch zuckende Bewegungen rasant durch das Aquarium. Dennoch sind Muschelschaler keine großartigen Schwimmer. Sie schwimmen vor allem in den ersten 1 - 2 Wochen, danach wenden sie sich immer mehr dem Boden des Aquariums zu und bleiben dort auch die meiste Zeit. Oftmals graben sie sich in den Sand ein und verharren dort einige Zeit. Betrachtet man die Zysten der Muschelschaler unter einem Mikroskop, erkennt man, dass diese aussehen wie eine fliegende Untertasse.

Muschelschaler - Urzeitkrebse Muschalschaler – Die Herkunft Die Muschelschaler (Conchostraca) sind wie Triops und Feenkrebse, auch Urzeitkrebse. Aber im Gegensatz zu einigen Verwandten wie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Muschelschaler - Urzeitkrebse

Muschelschaler - Urzeitkrebse

Muschalschaler – Die Herkunft

Die Muschelschaler (Conchostraca) sind wie Triops und Feenkrebse, auch Urzeitkrebse. Aber im Gegensatz zu einigen Verwandten wie den Cancriformis, oder den Longicaudatus unterscheiden sie sich in einigen Bereichen sehr deutlich. Sie leben seit der Zeitperiode Silur (vor 416.000.000 Jahre) und sind bis heute morphologisch nahezu unverändert. In Asien leben sie in der freien Natur, Begegnungen mit Ihnen sind eher selten.  Speziell in Thailand, oder in Indien sind sie mit der größten Wahrscheinlichkeit anzutreffen. Den Namen verdanken sie ihrer Form, die sie vor Verletzungen schützt. Mit einem Muschelschaler holen Sie sich demnach einen Teil der Dinosaurier in ihr Aquarium.

Muschelschaler – Die Entwicklung

Anders als Triops, die einen Panzer auf dem Rücken tragen, haben Muschelschaler, links und rechts einen Panzer. Die beiden Panzerhälften schützen sie vor Verletzungen. Erstaunlich ist der besonders schnelle Wachstum der Tiere. Bei warmen Temperaturen um die 24 bis 27° fühlen sie sich am Wohlsten. Wenn Urzeitkrebse diesen Bedingungen ausgesetzt sind, dann wachsen sie innerhalb weniger Tage bis zu ihrer vollen Größe heran. Sobald dies der Fall ist, sind sie in der Lage ihre 20 bis 30 Eier im Sand zu vergraben. Die Zysten der Muschelschaler sind, wie bei anderen Urzeitkrebsen auch, sehr widerstandsfähig und auch nach Jahren noch schlupffähig. Sie überstehen selbst das Austrocknen eines Sees, oder extreme Wetterbedingungen über einen langen Zeitraum. Muschelschaler erreichen eine größe von 0,5 und 2 Zentimeter.  Verhältnismäßig werden sie mit bis zu 180 Tagen sehr alt.

Muschelschaler - Verhalten

Wie Triops in den ersten Tagen oder Feenkrebse ihr ganzes Leben lang, filtern auch Muschelschaler ihr Futter aus dem Wasser. Spirulina Algenpulver eignet sich sehr gut für die kleinen Urzeitkrebse. Muschelschaler sind trotz ihrer kleinen Größe, sehr flink und schnell. Sie bewegen sich durch zuckende Bewegungen rasant durch das Aquarium. Dennoch sind Muschelschaler keine großartigen Schwimmer. Sie schwimmen vor allem in den ersten 1 - 2 Wochen, danach wenden sie sich immer mehr dem Boden des Aquariums zu und bleiben dort auch die meiste Zeit. Oftmals graben sie sich in den Sand ein und verharren dort einige Zeit. Betrachtet man die Zysten der Muschelschaler unter einem Mikroskop, erkennt man, dass diese aussehen wie eine fliegende Untertasse.

Zuletzt angesehen